KfW – Förderungen und Geschichte der Kreditanstalt für Wiederaufbau

KfW – Deutschlands größte Förderbank

Schon 1948 wurde die Kreditanstalt für Wiederaufbau in Deutschland gegründet, heute ist sie als KfW Bankengruppe die größte nationale Förderbank der Welt.1 Die KfW unterstützt Innovationen im Inland sowie Projekte und Entwicklungen weltweit. Gefördert werden unterschiedliche Bereiche, so können unter anderem Kredite für den Hausbau oder die Existenzgründung beantragt werden. KfW-Kredite bieten den Vorteil günstiger Zinsen und eines Tilgungszuschusses. Einen Antrag zur Förderung können Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen stellen.2

KfW-Förderung für Privatpersonen

Eine Förderung durch die KfW ist in verschiedenen Lebenslagen möglich, zum Beispiel wenn Privatpersonen sich weiterbilden oder selbstständig machen möchten. Einen Studienkredit für die Ausbildung können sowohl Studierende, Schülerinnen und Schüler als auch Berufstätige beantragen. Wer ein Unternehmen gründet, kann sich bei der KfW das dazu notwendige Kapital leihen. Gefördert werden zudem Neu- und Umbauten von Privatpersonen.3 Beim Errichten oder dem Kauf eines Eigenheims umfasst die Förderung neben Krediten auch Baukindergeld.4 Ferner gibt es KfW-Förderungen für Einbruchschutz, Photovoltaik 5, energieeffiziente Sanierungen, Barrierereduzierung und Smarthomes.6

Zuschüsse für ein KfW-Energieeffizienzhaus

Die KfW stellt Fördermittel für mehr Energieeffizienz zur Verfügung, dies gilt sowohl für Neubauten als auch für Sanierungen. Bei ihren Krediten gewährt sie einen Tilgungszuschuss, wie hoch dieser ist, hängt von der Kategorie des KfW-Effizienzhauses ab. Je geringer der Primärenergiebedarf und der Transmissionswärmeverlust, desto höher ist der Effizienzhaus-Standard und damit auch der Zuschuss. Bei einer Sanierung müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden, die Lüftung, Heizung und Dämmung betreffen, um das Haus zum KfW-Energieeffizienzhaus aufzurüsten. Förderkredite inklusive Tilgungszuschuss vergibt die KfW sowohl für Komplettsanierungen als auch für einzelne energiesparende Maßnahmen.7 Wer sein Dach oder die Fassade neu dämmen, die Fenster erneuern oder eine Photovoltaik-, Solarthermie- oder moderne Heizungsanlage einbauen möchte, kann einen KfW-Kredit beantragen.8

Kredite für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

Neben Privatpersonen unterstützt die KfW auch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Einen Kredit kann beispielsweise beantragen, wer in eine Firma einsteigen möchte. Nebstdem werden Unternehmen gefördert, die nachhaltige energetische Maßnahmenplanen, ihre Digitalisierung oder Auslandsvorhaben planen. Fördermittel vergibt die KfW darüber hinaus an Kommunen, soziale Organisationen, Vereine und kommunale Unternehmen.10

Internationale Finanzierungen der KfW

Die KfW Bankengruppe gliedert sich in verschiedene Sparten, von denen einige für Finanzierungen im Ausland zuständig sind. Mit Krediten unterstützt die Tochterfirma KfW IPEX-Bank die europäische Wirtschaft, Förderungen sind in den Bereichen Export, Expansion, Klima- und Umweltschutzvorhaben möglich.11 Dem infrastrukturellen Aufbau von Entwicklungs- und Schwellenländern widmet sich der Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank im Auftrag der Bundesregierung. Weiterhin vergibt er Mikrokredite an Einzelpersonen zum Aufbau einer Existenz.12

Kredite über das KfW-Zuschussportal beantragen

Einige KfW-Förderungen können online beantragt werden, darunter Baukindergeld sowie Zuschüsse zur Installation eines Einbruchschutzes, zur Barrierereduzierung und zum energieeffizienten Bauen und Sanieren. Wie viele Zinsen bei Aufnahme eines Kredits fällig werden und ob ein Tilgungszuschuss gewährt wird, hängt vom Einzelfall ab. Online-Anträge sind über das KfW-Zuschussportal zu stellen, das außerdem Informationen und Hinweise für Interessierte bereithält.13

Gründung und Geschichte der KfW

Um den Wiederaufbau der deutschen Wirtschaft voranzubringen, wurde die Kreditanstalt für Wiederaufbau 1948 mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. In den Fünfzigern konzentrierte sich die Förderung auf den Export, Umweltschutzmaßnahmen und den Mittelstand. Vor allem Unternehmen im Bergbau und der Stahlindustrie sowie Elektrizitätserzeuger, die Landwirtschaft und der Wohnungsbau wurden in dieser Zeit mit KfW-Mitteln unterstützt.14

1960er Jahre

Im Jahr 1960 gab die KfW erste liefergebundene Finanzkredite an ausländische Besteller aus. Die internationale Aktivität der Förderbank weitete sich aus, während sie im Inland in den Mittelstand investierte und Rationalisierungsmaßnahmen der deutschen Stahlindustrie finanzierte. Der erste Entwicklungsbankenkredit der KfW ging 1962 an Pakistan. 1966 schlossen die Förderbank und der Bund einen Vertrag zur Durchführung und Finanzierung der bilateralen Kapitalhilfe an Entwicklungsländer ab.15

1970er Jahre

Geprägt waren die Siebziger Jahre von der Ölkrise, die auch die Förderpolitik der KfW beeinflusste, Energieeinsparung wurde zu einem Hauptthema. 1971 entwickelte die Kreditanstalt für Wiederaufbau das M-Programm, ein eigenes Förderprogramm für den Mittelstand. Weiterhin wurden Exporte von Flugzeugen, Schiffen und Kraftwerken von der Förderbank finanziert. Ihren ersten Fremdwährungskredit am Kapitalmarkt nahm die KfW 1978 auf, Auslandsfinanzierungen folgten 1979 im Rahmen des M-Auslandsprogramms.16

1980er Jahre

Die internationale Schuldenkrise führte Anfang der Achtziger Jahre dazu, dass den ärmsten Entwicklungsländern Schulden erlassen und ihnen Zuschüsse an Stelle von Krediten gewährt wurden. Infolgedessen richtete sich die KfW neu aus, statt Kapitalhilfe standen eine nachhaltige Armutsbekämpfung, Ressourcenschonung und Beratung vor Ort nun im Fokus. 1984 entwarf die Kreditanstalt für Wiederaufbau ein eigenes Umweltprogramm. Beeinflusst wurde die KfW darüber hinaus von der Internationalisierung der Kapitalmärkte, als eines der ersten deutschen Kreditunternehmen stellte sie sich 1985 einem Ratingverfahren und erhielt eine Triple-A-Bewertung. Ende der Achtziger Jahre startete die KfW ein Gemeindeprogramm und ein Wohnungsbauprogramm.17

1990er Jahre

Deutschlands Wiedervereinigung stellte die KfW vor neue Aufgaben. Noch zu Bestehen der DDR begann die Aufbaufinanzierung durch das ERP-Modernisierungsprogramm für den Mittelstand und das KfW-Anschubprogramm für Unternehmen. Im Zentrum standen die Instandsetzung und Modernisierung von Wohnraum sowie die Förderung der mittelständischen Wirtschaft. Mit der fortschreitenden Globalisierung richtete die KfW ihre Projekt- und Exportfinanzierung neu aus, neben deutschen Investitionen im Ausland unterstützte sie von nun ab auch ausländische Unternehmen mit Investitionen in Deutschland.18

2000er Jahre

Offiziell in KfW umbenannt wurde die Kreditanstalt für Wiederaufbau in den 2000er Jahren, Auslöser ist ein Verfahren zum europäischen Wettbewerbsrecht. Fördertätigkeiten und kommerzielle Geschäftstätigkeiten der KfW wurden schließlich getrennt, die Unterstützung der deutschen und europäischen Wirtschaft blieb bei der KfW, die Export- und Projektfinanzierung fiel der Tochtergesellschaft KfW IPEX-Bank zu. Im Jahr 2006 startete der KfW-Studienkredit, außerdem begann die Förderinitiative „Wohnen, Wachsen, Umwelt“. 2009 wurde mit Hilfe der Förderbank der pan-europäische Infrastrukturfonds „Marguerite“ gegründet.19

2010er Jahre

Nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima 2011 wurde die Energiewende in Deutschland vorangetrieben. Zu den wichtigsten Förderinnen erneuerbarer Energien entwickelten sich die Weltbank und die KfW. Das Jahrzehnt war zudem von finanziellen Hilfen für Griechenland, der Digitalisierung und dem KfW-Sonderprogramm, das im Rahmen der Konjunkturpakete der Bundesregierung aufgelegt wurde, geprägt. 2013 erfolgte die Gründung der KfW-Stiftung, die das gesellschaftliche Engagement der Förderbank unabhängig von der Ertragsentwicklung sicherstellen soll.

Besondere KfW-Darlehen in Corona-Zeiten

2020 vergibt die KfW Darlehen, um von der Corona-Krise Betroffenen zu helfen, im Mai lagen rund 50 000 Kreditanträge vor.20 Ein besonderes Programm ist „KfW-Schnellkredit 2020“, es soll die Liquidität von kleinen und mittleren Betrieben durch ein erleichtertes Prüfverfahren bei Kreditvergaben gewährleisten.21

Die neusten Wiki Artikel

Zum Experten für die Energiewende werden!

Lade dir jetzt einen unserer Experten Guides herunter!

Jetzt anschauen