batteriemiete-header-wikipedia-net4energy
hero-bg

Batteriemiete

Über diesen Artikel

Lesezeit

3 Minuten

Veröffentlichung

07.06.2021

Letztes Update

17.08.2022

 

Vor- und Nachteile der Batteriemiete bei E-Autos

Inhalt des Wiki-Artikels

Kauf, Leasing und Mieten von E-Auto-Batterien

Das Kernstück eines jeden Elektrofahrzeugs ist seine wiederaufladbare Batterie. Der Akku gehört zu den teuersten Komponenten eines E-Autos. Wer sich ein Elektroauto zulegt, hat bei einigen Herstellern die Wahl zwischen Kauf, Leasing und Miete der Batterie. Beim Leasen und Mieten sinkt der Kaufpreis für das E-Fahrzeug deutlich, in der Regel um mehrere Tausend Euro. Dafür muss eine Batteriemiete gezahlt werden. Wie hoch die Kosten für die Batteriemiete sind, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Manche machen die Höhe der Batteriemiete abhängig von der Fahrleistung, andere setzen einen monatlichen Fixpreis an.

Die Möglichkeit, die Batterie für das E‑Auto zu mieten, boten früher mehr Autohersteller an. Inzwischen nehmen immer mehr Autohersteller Abstand davon. Denn ursprünglich wurde die Batteriemiete von einigen Herstellern eingeführt, um die Bedenken von Kunden hinsichtlich der Zyklenfestigkeit der Akkus zu zerstreuen. Mit diesem Konzept verbleibt der Akku im Besitz des Herstellers, der im Falle eines Defekts dafür verantwortlich ist. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben allerdings gezeigt, dass E‑Auto-Batterien lange haltbar und leistungsfähig sind und die Bedenken der Kunden nicht so groß wie gedacht.1

Vor- und Nachteile der Batteriemiete

Ein großer Vorteil der Batteriemiete ist, dass die Anschaffung eines E-Autos wesentlich günstiger ausfällt. Außerdem ist der Hersteller dafür verantwortlich, den Akku zu reparieren oder zu ersetzen, wenn ein plötzlicher Leistungsabfall oder ein anderer unverschuldeter Defekt auftritt. Die Kosten für den Akku verteilen sich über einen größeren Zeitraum. Batteriemiete-Verträge sind in der Regel übertragbar, beim Verkauf des eigenen E-Autos kann der neuen Besitzer die Batteriemiete übernehmen. Neben Vorteilen bringt die Batteriemiete aber auch Nachteile mit sich. Abhängig vom Fahrverhalten und der Automarke lohnt es sich für manche nicht, den Akku zu einem monatlichen Fixpreis zu mieten, weil die Batteriemiete ein ganzes Stück teurer wäre als der Batteriekauf. Dazu kommt, dass nicht bei allen Automarken das Konzept der Batteriemiete wählbar ist. Die Auswahl ist also stark eingeschränkt, wenn die Batterie zum E-Auto unbedingt gemietet werden soll. Auch wenn die Batterie gemietet wird, muss der Akku bezahlt werden. Oft unterscheiden sich die Kosten nicht stark, es gibt allerdings auch Hersteller, bei denen die Kosten für die Batteriemiete deutlich über dem Kaufpreis liegen. Ob Kauf oder Miete der Batterie, sollte individuell entschieden werden. Dabei sind Faktoren wie zum Beispiel die Häufigkeit der Nutzung des E‑Autos und welches Batteriemiete-Modell der Hersteller anbietet zu bedenken.2

Welche E-Auto-Hersteller bieten Batteriemiete an?

Die Zahl der Hersteller, die E-Autos mit Mietakku verkaufen, hat abgenommen. Das bedeutet aber nicht, dass der komplette Preis direkt beim Kauf gezahlt werden muss, denn das Leasing von Auto und Akku ist ein gängiges Geschäftsmodell. Einen Überblick über in Deutschland förderfähige E-Autos und deren Nettolistenpreis gibt die „Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge“ des

Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), die regelmäßig aktualisiert wird. Die Liste enthält auch Elektroautos mit Batteriemiete. Folgende Autohersteller bieten förderfähige E-Autos mit Batteriemiete an (Stand Mai 2021):

  • Citroën
  • Peugeot
  • Renault

Renault hat allerdings bereits 2020 verkündet, keine Batteriemiete mehr anzubieten. Betroffen sind unter anderem die Modelle Zoe und Twizy. Seit dem 14. November 2020 werden nur noch Bestandsfahrzeuge und zu dem Zeitpunkt bereits konfigurierte Fahrzeuge mit Batteriemiete verkauft. Abgeschlossene Verträge zur Batteriemiete werden von dieser Entscheidung nicht beeinflusst. Kunden wird aber die Möglichkeit geboten, den Batteriemiete-Vertrag zu kündigen. In diesem Fall wird der Restwert des Akkus ermittelt und der Kunde kann ihn kaufen. Ein Grund für den Ausstieg aus der Batteriemiete ist der hohe bürokratische Aufwand, der damit verbunden ist. Darüber hinaus erschwert das Mietmodell den Handel mit gebrauchten E-Autos. Zu den Herstellern, die keine E-Autos mit Batteriemiete auf den Markt bringen, gehören VW und Tesla. Beide Autohersteller geben auf den Akku eine Garantie von acht Jahren oder mindestens 160 000 Kilometer – je nachdem, was zuerst eintritt.3

Kosten einer E-Auto-Batterie

Wie hoch der Preis der Batterie für ein E-Auto ist, ist herstellerabhängig. In Elektrofahrzeugen werden nach dem derzeitigen Stand der Technik Lithium-Ionen-Akkus verbaut. Bezogen auf die Energieleistung lag der Kaufpreis von E-Auto-Batterien im Jahr 2019 bei rund 140 Euro pro Kilowattstunde (kWh). Die Batterie für einen Renault Zoe mit 52 kWh kostet circa 8100 Euro (Stand: Mai 2020). Die Preise für E-Auto-Akkus sinken allerdings kontinuierlich, weil effizientere Techniken entwickelt und die Batterien in größerer Stückzahl produziert werden. Die monatlichen Kosten für die Batteriemiete bei einer Laufzeit von vier Jahren sind beim Renault Zoe nach der jährlichen Laufleistung gestaffelt und reichen bei dem Modell mit 52 kWh von 59 Euro bis 119 Euro. Gleich ob Batteriemiete oder Kauf, bei beidem sollten die Verträge genau unter die Lupe genommen werden. Denn die Autohersteller haben unterschiedliche Miet- und Garantiebedingungen. Die Garantiedauer kann abweichen und die gewährleistete Restkapazität kann geringer ausfallen. So beläuft sich beispielsweise die Garantiezeit bei Kia beim Kauf der Batterie auf nur sieben Jahre, während sie bei den meisten anderen Herstellern acht Jahre beträgt. Auch auf die Laufleistung bezogen fällt die Garantiezeit geringer aus. Ob die Batteriemiete als Option beim Kauf von E-Autos einiger Autohersteller erhalten bleibt, wird die Zukunft zeigen. Aktuell weist der Trend allerdings eher in die Richtung, dass es sich bei der Batteriemiete um ein Auslaufmodell handelt.4

batteriemiete-hybridauto-e-book-guide-net4energy
Du möchtest mehr über das mieten einer Heizung erfahren? Lade dir jetzt unseren ultimativen Guide herunter!
jetzt kaufen