Wie funktioniert der THG-Quotenhandel und an wen wird meine THG-Quote verkauft?

Unternehmen dürfen gemäß § 37 Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) nur eine bestimmte Menge an Treibhausgas verursachen und in die Luft abgeben. Für jede zusätzliche Tonne CO₂ fallen Strafen an. Um diese zu vermeiden, kaufen Unternehmen THG-Quoten –von Dritten ein. Seit 2019 wird Strom als umweltfreundlicher und emissionsarmer Kraftstoff mit THG-Quoten gehandelt. Das zertifizierte, eingesparte CO₂ von emissionsfrei-fahrenden Elektrofahrzeuge kann daher an quotenverpflichtete Unternehmen verkauft werden.