Wallbox Köln – die Vorteile der Elektromobilität

Köln ist groß und mit seinen Stadtvierteln sehr weiträumig. Auch wenn der öffentliche Personennahverkehr relativ gut ausgebaut ist – die Freiheit, mit einem eigenen Auto auch innerhalb der Stadtgrenzen von A nach B zu kommen, will sich nicht jeder nehmen lassen. Aber muss es für solche Fahrten mit vergleichsweise kurzen Strecken wirklich immer der Benziner oder Diesel sein? Viel praktischer und vor allem umweltfreundlicher ist ein Elektroauto. Und wer dann noch eine eigene Wallbox Köln zum Aufladen des Akkus hat, ist direkt mal der King am Rhing – und nicht nur Prinz Karneval.

 

Warum überhaupt ein E-Auto mit Wallbox Köln kaufen?

Ein reiner Stromer oder auch ein Plug-In-Hybrid ist auf alle Fälle eine nachhaltige und klimaschonende Möglichkeit, auf keine Bequemlichkeit beim Fahren zu verzichten. Auch preislich entwickeln sich E-Autos immer kundenfreundlicher, sodass der Kauf eines Stromers inklusive all der attraktiven Förderungen kaum teurer wird als der eines Autos mit Verbrennungsmotor.

Die brennende Frage nach der Reichweite

Klar, noch sind die meisten Akkus der Elektroautos kaum in der Lage, wirklich lange Strecken ohne Zwischenfüllung zu bewältigen. Die Hersteller arbeiten aber bereits massiv daran, auch Reichweite von bis zu 800 oder sogar 1.000 Kilometer mit nur einer Ladung zu bewerkstelligen.

Aber das ist eigentlich ein eher zweitrangiges Problem. Denn der weitaus größte Teil aller Autos wird bisher nur im Stadtgebiet verwendet. Und auch das für nur wenige Stunden echter Fahrleistung am Tag. Das heißt, dass sie in den meisten Fällen zumindest während der Nacht ungenutzt in der Garage oder auf dem Stellplatz vor dem Haus stehen.

Und genau das ist die Chance für die eigene Ladestation!

Denn während du den Tank deines Autos mit Verbrennungsmotor unter Umständen gleich am nächsten Morgen in aller Eile an der nächsten Tankstelle auffüllen muss, um zur Arbeit zu kommen, kannst du ganz entspannt in dein E-Auto steigen und lossummen. Denn das Aufladen hat deine Wallbox Köln schon für dich übernommen.

 

So lädst du dein E-Auto an deiner privaten Ladestation auf

Im Grunde genommen ist der Vorgang des Aufladens ganz ähnlich wie beim Tanken mit Benzin oder Diesel: Du machst den Motor aus, öffnest den Tankdeckel und verbindest nun deinen Stromer mit der Ladestation anstatt die Zapfpistole einzuführen.

Der kleine, aber feine Unterschied: Beim normalen Auto musst du jetzt danebenstehen und warten, bis der Tank voll ist. Beim Elektroauto kannst du die Technik alles alleine machen lassen. Du gehst einfach zwischendurch einkaufen, einen Kaffee trinken oder sonst etwas, das dir mehr Spaß macht als Tanken.

Öffentliche Ladesäulen haben dabei oft nur eine Steckdose und kein fest verbautes Kabel. Darum ist es auf alle Fälle immer sinnvoll, dein eigenes Ladekabel dabeizuhaben. Je nachdem, wo du dir deine Energieladung holst, hast du unterschiedliche Bezahlsysteme und/oder Verrechnungsmodelle. Das kann manchmal ein bisschen tricky sein, mach’ dich deshalb frühzeitig mit den Bedingungen (und vor allem den Preisen!) an den öffentlichen Ladestationen in deiner Umgebung vertraut.

Oder du nutzt von vornherein die bequemste Art, dein E-Auto aufzuladen: mit deiner eigenen Wallbox Köln!

Mit net4energy und der THG-Prämie die Energiewende mitfinanzieren!

Als Besitzer eines Elektroautos hilfst du mit, klimaschädliche Treibhausgase zu reduzieren und die Elektromobilität voranzubringen. Dieses Engagement für die Energiewende erkennt der Gesetzgeber nun an.

Seit 2022 kannst du als Besitzer eines Elektroautos eine THG-Quote beantragen und dafür jährlich eine Prämie erhalten.

Jetzt 255 € Prämie sichern!

Wie kommst du an eine Wallbox in Köln?

Das ist im Grunde ganz einfach: Entweder schaust du dich im Internet oder besser noch bei einem Fachhändler für Wallboxen um, um ein für dich passendes Modell zu finden.

Ein zertifizierter Elektroinstallateur kann dir schon vor der endgültigen Kaufentscheidung wertvolle Tipps geben. Er weiß, welche Wallbox Köln für deinen Stromer die richtige ist, kann genau abschätzen, ob dein Strommanagement der zusätzlichen Belastung standhält und welche Arbeiten eventuell vor der Installation noch zu erledigen sind.

Außerdem weiß ein solcher Experte, welche Förderungen für die private Ladestation möglich sind, bei welchem Stromanbieter du eventuell Vergünstigungen bekommst und was für die Anmeldung oder die Genehmigung nötig ist. Die letzten beiden Punkte übernimmt der Fachbetrieb übrigens auch noch für dich – komfortabler geht’s nicht!

Achte beim Kauf deiner Ladestation in Köln auf:

  • die Qualität des Herstellers, damit du eine sichere und flexible Lösung bekommst
  • die Kompatibilität der Wallbox Köln mit deinem Elektroauto
  • die fachliche Qualifikation des Elektroinstallateurs deiner Wahl
  • aktuelle Zuschüsse und Förderprogramme der Stadt Köln, des Bundes, Landes und des Stromanbieters

Deine Ladelösung für zu Hause: Die Wallbox - Dein net4energy-Essentials Guide

E-Autos sind die Renner der Zukunft! Hast du dir auch schon überlegt, dir einen „Stromer“ anzuschaffen und ihn bequem zu Hause zu betanken? Dann lade dir jetzt unseren Wallbox Guide herunter und erfahre alles, was es zum Thema Power für deine Elektromobilität zu wissen gibt und wie du beim Kauf einer Wallbox Geld sparen kannst.

  • Wie erfolgt die Installation?
  • Kosten & Förderung
  • Arten von Wallboxen
  • Vorteile einer eigenen Wallbox
  • Worauf muss ich sonst noch achten?
  • Fazit & Ausblick
Jetzt downloaden
wallbox-essential-guide-ebook-net4energy-png-300x450
ricardo-izzi-marketing-manager-1080x1080
Ricardo Izzi
Dein Energiewende Guide
Hallo liebe Communitymitglieder, ich bin Ricardo, 32 Jahre alt, als dein Guide, möchte ich gemeinsam mit dir die Reise deiner persönlichen Energiewende beschreiten. Mit Fachwissen und Witz führe ich dich durch die verschiedenen Bereiche des intelligenten fahrens und unterstütze dich bestmöglich dabei, deine persönliche Energiewende voranzutreiben. Als Eventmanager habe ich viele Veranstaltungen für Automobilkonzerne betreut und eng mit diesen zusammengearbeitet. Sei es ein Messeautritt auf der IAA, ein Launch-Event für ein neues Auto oder ein Kongress über die neusten Trends in der Branche. Diese über Jahre angesammelte Expertise möchte ich nun im Rahmen meiner Blog-Beträge an euch weitergeben.